DATENSCHUTZ

In dieser Datenschutzerklärung werden Sie informiert, wie personenbezogene Daten auf unserer Website verarbeitet, erhoben und genutzt werden. Personenbezogene Daten sind Daten, die einen persönlichen Bezug zu Ihnen aufweisen, z.B. Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder Ihr Nutzerverhalten.

1. Ansprechpartner

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist (nachfolgend „DACHLAND“ oder „wir“ genannt):
DACHLAND Berlin GmbH
Am Studio 6
12489 Berlin

Bei Datenschutzanliegen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail unter dachland@dachland-berlin.de zur Verfügung.

2. Datenverarbeitung auf der Website

Grundsätzlich ist der Besuch unserer Website ohne Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Diese werden nur erhoben soweit dies aus technischen Gründen für die Nutzung unserer Website erforderlich ist oder angebotene Funktionen und Services bspw. Kontaktformulare genutzt werden.

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen werden automatisch Informationen erfasst. Diese werden von unserem Hostinganbieter (1&1 IONOS SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur, Datenschutzerklärung von 1&1 IONOS) in Logfiles erfasst und auf dem Server für 8 Wochen gespeichert. Nach dieser Frist werden die Logfiles gelöscht, so dass kein Rückschluss mehr auf Ihre Person möglich ist. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hostinganbieter geschlossen.

Folgende Daten werden beim Zugriff auf die Website automatisch erfasst:
– Verwendeter Webbrowser und Betriebssystem des Geräts
– IP-Adresse des Geräts
– Datum/Uhrzeit des Zugriffs
– Name der angeforderten Datei
– Zugriffsstatus (bspw. Datei nicht gefunden)
– Übertragene Datenmenge
– ggf. besuchte Unterseite

Diese Datenverarbeitung der Zugriffsdaten ist erforderlich, um die dauerhafte Funktionsfähigkeit, Sicherheit, Verfügbarkeit und Sicherheit unserer Website zu gewährleisten und gegen Missbrauch zu sichern. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Stabilität, Verbesserung und Funktionalität unserer Website. Wir verwenden diese Daten nicht.

3. Datenerfassung und Cookies

Auf unserer Website werden Cookies verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Endgerät (Computer, Smartphone, o.ä.) abgelegt und im Browser gespeichert werden. Cookies enthalten keine Viren oder schädlichen Inhalte, sie dienen nur dazu unsere Website nutzerfreundlicher und sicherer zu machen.

Hauptsächlich verwenden wir so genannte „Session-Cookies“. Diese werden nach Ihrem Besuch automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben gespeichert bis Sie diese löschen, dadurch können wir Sie beim nächsten Besuch wiedererkennen.

Die Verarbeitung der jeweiligen Cookies beruht auf unseren vorgenannten berechtigten Interessen, Rechtsgrundlage ist insofern Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Da die Cookies auf Ihrem Computer bzw. in Ihrem Browser gespeichert werden, haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Sie haben die Möglichkeit, über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers festzulegen, ob Cookies überhaupt gespeichert werden. Je nach Anbieter Ihres Browsers finden Sie die notwendigen Informationen unter den nachfolgenden Links:
Google Chrome: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen
Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Safari: https://support.apple.com/kb/PH17191?locale=de_DE&viewlocale=de_DE

4. Kontaktaufnahmen

Sollten Sie uns per E-Mail, Telefon, Fax, Post oder Soziale Medien ansprechen und uns hierbei personenbezogene Daten wie bspw. Name, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse zur Verfügung stellen, werden diese Daten zur Verarbeitung Ihrer Anfrage bei uns im Hause gespeichert und weiterverarbeitet. Sofern Sie Ihre Anfrage im Rahmen vertraglicher oder vorvertraglicher Beziehungen mit uns stellen, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO. Sofern Ihre Anfrage nicht unter eine der vorgenannten Kategorien fällt, liegt unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten darin, Ihre Anfrage ordnungsgemäß und in Ihrem Sinne zu beantworten, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sofern sie nicht mehr erforderlich sind. Die Überprüfung der Erforderlichkeit findet alle 2 Jahre statt. Sie können diese Datenverarbeitung jederzeit widerrufen.

5. Bewerbungen

Für unsere offenen Stellenanzeigen können Sie sich jederzeit per E-Mail bei uns bewerben. Bei der Entgegennahme und Bearbeitung Ihrer Bewerbung erheben wir ggf. die bei Bewerbungen üblichen Daten, insbesondere Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Bewerbungsunterlagen (z. B. Zeugnisse, Lebenslauf, Anschreiben), ggf. Gehaltsvorstellungen und das Datum Ihrer Verfügbarkeit. Zweck der Datenerhebung ist dabei stets die Bewerberauswahl zur möglichen Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Bewerbungsunterlagen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und Art. 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG. Sofern wir die Bewerbung annehmen und es zu einem Beschäftigungsverhältnis kommt, speichern wir die Bewerberdaten solange diese für das Beschäftigungsverhältnis erforderlich sind. Sofern wir die Bewerbung ablehnen, speichern wir die Bewerberdaten längstens 3 Monate nach der Ablehnung der Bewerbung. Nach Ablauf der Frist werden die Daten gelöscht. Der Einwilligung zur Nutzung der Daten kann jederzeit unter dachland@dachland-berlin.de widersprochen werden.

6. Plugins und Tools

Google Maps:
Auf unserer Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Google Maps wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“) betrieben. Dadurch ist es uns möglich interaktive Karten direkt in der Website anzuzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Wir erheben keine personenbezogenen Daten, durch die Einbindung von Google Maps. Google erhält beim Besuch unserer Website durch die Einbindung der Karten entsprechende Informationen über die von Ihnen aufgerufene Unterseite. Dies erfolgt aber unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google mit einem Konto eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Google speichert Ihre Daten als Profile und nutzt diese für Zwecke der Werbung und Marktforschung. Dieser Zuordnung können Sie bei Google widersprechen. Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Maps und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Weitere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort ist es möglich im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen zu verändern. Eine ausführliche Anleitung zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

7. SSL / TLS

Zum Schutz und aus Sicherheitsgründen der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Betreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Dadurch sind Daten, die Sie über unsere Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Diese verschlüsselte Verbindung erkennen Sie am Schloss-Symbol in der Browserzeile und an der „https://“ Adresszeile.

8. Links zu anderen Websites

Auf unserer Website werden ggf. Websites verlinkt die nicht mit uns in Verbindung stehen. Wenn ein solcher Link geklickt wird haben wir naturgemäß keinen Einfluss mehr darauf, welche Daten durch den jeweiligen Betreiber erhoben und welche Daten erfasst werden. Genaue Informationen diesbezüglich sind in der jeweiligen Datenschutzerklärung des Betreibers zu finden. Da die Datenerhebung- und verarbeitung durch Dritte nicht unserer Kontrolle unterliegt, können wir hierfür keine Verantwortung übernehmen.

9. Ihre Rechte

Sollten wir Daten erheben und diese weitergeben erfolgt dies grundsätzlich nur, wenn:
– die ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO vorliegt,
– die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe der Daten besteht,
– dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin oder
– wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet sind.

Darüber hinaus kann eine Weitergabe in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.

Ihnen jederzeit das Recht zu, Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu verlangen. Wir werden Ihnen im Rahmen der Auskunftserteilung die Datenverarbeitung erläutern und eine Übersicht der über die gespeicherten Daten zur Verfügung stellen. Sollten bei uns gespeicherte falsch oder nicht mehr aktuell sein, haben Sie das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen. Außerdem können Sie die Löschung dieser Daten verlangen. Sollte eine Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht möglich sein, werden die Daten gesperrt, so dass sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind.

Des Weiteren können Sie die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken lassen, z.B. wenn Sie der Auffassung sind, dass die von uns gespeicherten Daten nicht korrekt sind. Das Recht auf Datenübertragbarkeit stehen Ihnen ebenfalls zu. Hier können wir Ihnen auf Wunsch eine digitale Kopie Ihrer bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lassen.

Sollten Sie die hier beschriebenen Rechte geltend machen wollen, können Sie sich jederzeit an die unter Punkt 1 benannten Kontaktdaten wenden.

Ihnen steht außerdem das Recht zu sich bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. In Berlin ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin.

10. Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO besteht das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hätte zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, auf der diese Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen und uns Gründe zu nennen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und die Ihrer Meinung nach für ein Überwiegen Ihrer schutzwürdigen Interessen sprechen. Bezieht sich der Widerspruch auf Direktwerbung gilt ein generelles Widerspruchsrecht ohne Angaben von Gründen. Wenn Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten, genügt eine Mitteilung an die unter Punkt 1 genannten Kontaktdaten.

11. Änderungen in der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig (Stand November 2019). Sollten Anpassungen an dieser Website oder gesetzlichen/behördlichen Vorgaben erfolgen, kann diese Datenschutzerklärung entsprechend angepasst werden.